Schloss Pawelwitz (Pałac Kornów w Pawłowicach)

Ideal für einen Kurzausflug von Breslau, mit tollem Arboretum

Im Norden von Breslau gelegen und ebenfalls wie viele andere schöne Schlösser im Hirschberger Tal, ist auch das Schloss Pawelwitz in einen wunderschönen Park eingebettet. Auf einer Fläche von gut 70 Hektar befindet sich ein Arboretum hinter dem Schloss, welches öffentlich zugänglich ist.

Das Schloss wird von der Universität der Biowissenschaften genutzt und ist daher nicht komplett öffentlich zugänglich, es gibt allerdings auch ein Restaurant vor Ort, um sich nach einem langen Spaziergang durch die Parkanlagen wieder zu stärken.

Einst gehörte das Schloss zur Familie von Schweinichen, einem alten schlesischen Adelsgeschlecht, das auch heute noch aktive Familienzweige hat. Später dann hat der Verleger Heinrich von Korn das gesamte Dorf mitsamt dem Schloss aufgekauft.

Auch die Citybikes, welche in Breslau an vielen Verleihstationen zur Verfügung stehen, reichen bis in diesen etwas weiter entfernten Stadtteil hinein und können hier zurückgegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.